Gespäch und Gestaltarbeit
Startseite Unsere Arbeit Termine Kontakt Unser Blog Therapeutenliste
Encounter Preise und Termine

Encounter

Für mehr soziale Kompetenz

vom 26.-29.4.2018 

Einerseits dreht sich alles nur um uns selbst. Wir sind empfindlich wie die Mimosen, fahren bei jeder Kleinigkeit aus der Haut, fühlen uns beim ersten schrägen Wort beleidigt.  Andererseits gelingt es uns nur lückenhaft, für uns selbst zu sorgen.

  Körper: Wir geben uns nicht genügend Schlaf, füllen soft-drinks und fast-food in uns ein, achten nicht auf ausreichend Bewegung.

  Geist: Welche zweifelhaften TV-Serien ziehen wir uns ständig rein? Hören wir nicht viel zu lange zu, wenn uns jemand mit Banalitäten langweilt? Gibt es auch mal Ruhe für unseren Geist? Wie kann man lernen, sich selbst wichtig zu nehmen und dabei das soziale Umfeld im Auge zu behalten?

  Carl Rogers hat genau für die Entfaltung dieser Doppelfähigkeit die Encounter-Gruppe entwickelt. Sie ist die erfolgreichste Schulung für Empathie und soziale Kompetenz. Nach Meinung von Irvin Yalom ist die Teilnahme an einer Encounter-Gruppe für jeden zukünftigen Therapeuten unverzichtbar.

 

Die Renaissance der Encounter-Gruppe  13.-16.12.2018

Carl Rogers hat in den 60er Jahren zu dieser Form der Begegnung gefunden. Er hatte die Aufgabe Therapeuten auszubilden, die die traumatisierten Kriegsteilnehmer des II.WK behandeln sollten. Diese Therapeuten waren nämlich zunächst mit der Betreuung der zurückgekehrten Soldaten überfordert. Sie kannten nur den „american way of life“ und sind ihren Schattenseiten noch nie begegnet. Sie waren weder konfliktfähig noch konnten sie den Soldaten, die grausames erlebt hatten, mit Verständnis, Ehrlichkeit und Offenheit begegnen.

Für Yrvin Jalom ist klar, daß zur Grundausbildung jedes Therapeuten der Besuch einer Encountergruppe gehört.

Encounter heißt Begegnung – mit allem was ist. Es geht darum : Wie begegne ich Dir JETZT? Direktes erleben! Direkter Ausdruck! Encounter fördert Spontaneität und Ausdruck.

Fritz Perls sagt : „expression is life, repression is suicide“

Encounter hatte in den 70er Jahren wilde Formen abgenommen, als sowieso grade gegen alle Tabus rebelliert wurde. Daher hat die Encounter-Gruppe einen einseitigen  Ruf bekommen in manchen Kreisen. Eine Begegnung kann laut oder leise sein, hart oder zart und vor allen Dingen weiß keiner vorher wie sie sein wird. Sie läßt sich nur im Hier und Jetzt erleben – das ist das Abenteuer. Kontakt kann man nicht machen. Er geschieht – und er geschieht immer nur mit etwas Neuem.

Jeder Moment ist neu.

Welcome to „the Art of Engagement“

Deva Prem und Rajan

 

4Tage: Donnerstag  bis Sonntag 13.-16.12.2018

Beginn Do 17Uhr, Ende Sonntag 17Uhr