Gespäch und Gestaltarbeit
Startseite Unsere Arbeit Termine Kontakt Unser Blog Therapeutenliste
Gestaltgruppen Termine und Ort

Supervisionstage für Gestalttherapie - Gestaltwochenenden

Gestaltwochenende bedeutet, wir treffen uns für ein Wochenende und arbeiten gestalttherapeutisch mit allem was gerade 

in der Gruppe nach vorne kommt. Das kann Einzelarbeit vor der Gruppe sein, mit einem von uns.

Das können Paarübungen sein oder „fishbowl. 

Denn jedes Mal wenn wir in Gruppen die Übung „fishbowl“ durchführten, wurde der Wunsch laut:

„Das müssen wir öfters machen, das bringt so viel!“

 Die fishbowl ist ein Fischglas, also ein rundes Glasgefäß, in dem Goldfische ihre Kreise ziehen und dabei betrachtet werden können.

In die Gruppe übersetzt gehen also zwei Teilnehmer in die Mitte. Einer arbeitet in der Rolle des Therapeuten, der andere in der des Klienten.

Alle andern schauen zu. Wenn ein Teilnehmer aus der Zuschauerrunde anders arbeiten würde als der Übungstherapeut,

 so wird seine Meinung nicht diskutiert, vielmehr nimmt er den Platz des „Therapeuten“ ein und zeigt praktisch wie er oder sie in dieser

 Situation therapeutisch arbeiten möchte. So können wir am besten Supervision geben und alle haben etwas davon.

Die Gruppe ist auch für Teilnehmer geeignet, die keine Erfahrung mit Gestalttherapie haben. Jeder kann teilnehmen, sich ein Bild von der gestalttherapeutischen Arbeit machen, sich als Klient zur Verfügung stellen oder einfach dabeisitzen.